Das Feuerwerk,
mit dem Plus für
die Umwelt ...

GreenLinePlus: Ein Minus an Plastikmüll

Bei Batterien, Verbundfeuerwerken, Großfeuerwerken und vielen weiteren Artikeln wird komplett auf Plastik verzichtet.

Bei Jugendfeuerwerken wird auf die PVC- Beutel verzichtet. Diese werden durch verwitterbare Kartons bzw. Pappe ersetzt.

Durch diese Maßnahmen werden gesamt ca. 80% PVC eingespart. Die nächste Maßnahme ist der Tausch der PVC-Kunstoffspitzen und Plastikröhrchen bei Raketen durch alternative Materialien. Hier wird aktiv geforscht und eine zeitnahe Lösung ist in Sicht.

GreenLinePlus: Ein Minus an Verpackungsmüll:

Auf Verpackungen wird weitgehend verzichtet oder zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen produziert.
Diese Verpackungen sind voll recyclebar.

Durch wiederverwendbare Verpackungskartons für Großkunden wird ebenfalls nachhaltig an Recourcen gespart.

GreenLinePlus: Ein Minus an Feuerwerksmüll:

Diese Produkte werden ausschließlich aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen produziert und sind verwitterbar.
Anstelle von Beton wird natürliche ungebrannte Tonerde verwendet, die ebenfalls verwittert.
Die Effekte sind ohne Plastikteile oder pflanzlicher, verwitterbarer Kunststoff ersetzt kommerzielles PVC.

GreenLinePlus: Ein Minus an Müll bei Großfeuerwerken:

Für Großfeuerwerke zum Beispiel bei Events, Hochzeiten oder sonstigen Großveranstaltungen, werden speziell konstruierte Abschussgeräte eingesetzt. Diese Geräte haben praktisch keine Abnutzungserscheinungen, werden immer wieder verwendet und erzeugen somit keinen Müll.
Selbst „Singleshots” für Musikfeuerwerke werden immer wieder befüllt und erzeugen so ebenfalls keinen Abfall.

Produkte mit der GreenLinePlus-Auszeichnung gibt es ausschließlich bei PINTO-Feuerwerk.